Home Story: Der Traum vom Hausboot mit Offshore Sauna

An Bord des Wasserläufers bei Uwe und Stephanie

 

Morgens direkt vom Boot ins Wasser springen, friedlich in den Schlaf gewogen werden und jederzeit die Möglichkeit mit seinem Zuhause den Ort zu ändern. Diesen Traum haben sich Uwe und seine Familie erfüllt - und mit der Vermietung ihres Hausboots "Wasserläufer" erfüllen sie diesen Traum auch anderen.

Das Konzept Hausboot überzeugte Uwe schon immer, sodass er letztes Jahr beschloss, sich eins zuzulegen und dieses ganz nach den individuellen Bedürfnissen zu gestalten.Uwe steuert uns an diesem gemütlichen Sonntag durch das Ruppiner Wald-und Seengebiet und erzählt uns vom Konzept Hausboot und den Herausforderungen.

Der kleine Leo ist auch mit an Bord.

Als Ingenieur und leidenschaftlicher Segler bringt er gute Voraussetzungen für die Ausgestaltung und Umsetzung mit. Sein Großvater war Tischler und sein Vater Mechaniker, sodass ihm die handwerkliche Gabe praktisch mitgegeben wurde. Den Tisch im Wohnbereich hat er beispielsweise selbst gebaut. Seine Frau Steffi hat die Innengestaltung übernommen und mit viel Liebe zum Detail eine gemütliche Wohn- und Wellnessoase geschaffen. Im Sommer haben sie ihren ersten Familienurlaub auf dem Boot geplant.


WAS BEGEISTERT EUCH AM HAUSBOOT BZW. TINY LIVING KONZEPT?

Uwe trägt die Kapitänsmütze seines verstorbenen Freundes, der die gleiche Leidenschaft für die See teilte.

Das Konzept Hausboot begeistert uns zum einen, weil hier auf engsten Raum notwendige Funktionen, persönliche Ideen bis hin zu Lösungen für den besonderen Komfort unterzubringen sind. Als leidenschaftlicher Techniker ist das genau meine Disziplin, diese Ideen in perfekter Qualität umzusetzen. Vollendet wird all das mit dem stimmigen Farb- und Deko-Konzept meiner Frau Steffi.